Dienstag, 16.01.2018 22:30 Uhr

ICED EARTH rocken in Berlin mit neuer Scheibe im Gepäck

Verantwortlicher Autor: Sven Wiese Berlin, 14.01.2018, 12:54 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 1404x gelesen
Stu Block, ICED EARTH, Festsaal Kreuzberg, Berlin
Stu Block, ICED EARTH, Festsaal Kreuzberg, Berlin  Bild: Sven Wiese

Berlin [ENA] Die US-amerikanische Heavy-Metal-Band ICED EARTH stellt auf der Icorruptible-World-Tour 2018 ihr gleichnamiges Album am 10.01.2018 im Festsaal Kreuzberg in Berlin vor. Zwei Warm-Up Bands heizen dem Publikum schon vor dem Main-Act ein und bereiten den Fans einen gelungenen Abend.

3 Bands mit 3 neuen Alben auf Tour. Die britischen Melodic-Metaller von METRAPRISM hatten als erste Band die Aufgabe an diesem Abend, den Festsaal auf Temperatur zu bringen und sie lösten diese sehr gut. In die 30 min. Spielzeit legte die Band, die 2015 den vierten Platz bei der Metal-Battle des Wacken-Open-Air belegte, eine gute Show und facettenreiche Stücken an den Tag und wußte durchaus zu begeistern.

Ebenso ist Freedom Call immer eine verläßliche Bank, wenn es um ungeschnörkelten Heavy-Metal geht. Auch die Mannen um Chris Bay hatten ihre neue Platte 'Master of Light' zur Vorstellung parat, mit dem Sie wieder einmal Ihren 'Happy Metal' zelebrieren. Die Nürnberger brachten in ihrer 45-minütigen Spielzeit einen guten Mix aus Neu und Alt perfekt unter die ca. 400 Besucher, die sich an diesem Abend eingefundenen hatten.

Jon Schaffer, ICED EARTH, Berlin 2018

Ganze 3 Jahre hat es wieder gedauert, bis die US-Metaller von ICED EARTH im letzten Jahr wieder mit einem neuen Album die Headbanger-Szene beglückten. 2 Singles wurden schon im letzten Jahr veröffentlicht und einige Shows auf Festivals in Europa gespielt. Berlin war nun die zweite Station auf der Welttournee, das ebenso wie das Album 'Incorruptible' heißt. Wie gewohnt haben die Mannen um Jon Schaffer eine sehr begeisternde Leistung auf die Bretter gelegt und eine gute Kombination aus dem Besten der vorangegangenen Alben mit den neuen Stücken der Menge präsentiert. Während des gesamten Konzerts die Band lautstark und textsicher von ihren Fans unterstützt, die nach der 100-minütigen Show zufrieden den Heimweg antraten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.